Grundsteinlegung für das RCGC

In guter Tradition und im Beisein geladener Gäste aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft sowie der beteiligten Planungs- und Baufirmen begingen die Stadt Cottbus/Chóśebuz und die Gebäudewirtschaft Cottbus (GWC) GmbH am 25. Oktober 2019 feierlich die Grund-
steinlegung für das Regionale und Cottbuser Gründungszentrum am Campus (RCGC). Nach einleitenden Grußworten und Ausführungen zum Projekt befüllten der Wirtschafts-
minister des Landes Brandenburg, Herr Prof. Dr. Ing. Jörg Steinbach, und
GWC-Geschäftsführer Prof. Dr. Torsten Kunze im feierlichen Rahmen eine Zeitkapsel
und legten diese in den Grundstein.

Das RCGC entsteht in unmittelbarer Nähe zum BTU Zentralcampus. Das Gründungs-
zentrum bietet Jungunternehmern und Existenzgründer moderne Arbeitswelten, beste Startbedingungen und gibt diesen Unternehmen während der Aufbauphase organisatorische, wirtschaftliche und technologische Unterstützung. Als Zentrum der Wirtschaftsförderung vereint das künftige Gründungszentrum alle Institutionen, die sich mit dem Thema Existenzgründungen beschäftigen, konzentriert an einem Ort. Damit bietet das RCGC Gründern und Jungunternehmern jederzeit den direkten Zugriff auf umfassendes Existenzgründer-Know-How, Raum für zukunftsweisende Ideen sowie die Möglichkeit, gemeinsam mit Netzwerkpartnern aus Universität, Industrie und Mittelstand an innovativen Lösungen zu arbeiten. Den Betrieb des RCGC stellt die Entwicklungsgesellschaft Cottbus (EGC) mbH sicher.