Farbenfrohe Würfelhäuser in Sandow und Sachsendorf lassen grüßen

Gleich an zwei Wohnstandorten der Gebäudewirtschaft Cottbus sind die schützenden Bauplanen gefallen. Sie hüllten lange Zeit Würfelhäuser in Sandow und Sachsendorf ein. Wer also nunmehr im Osten der Stadt am Spreebogen einen Spaziergang unternimmt dem bietet sich ein schöner Blick auf drei farbenfrohe Würfelhäuser in der Elisabeth-Wolf-Straße. Ihnen ist nicht mehr anzusehen, dass sie schon Mitte 40 sind und Anfang der 70er Jahre errichtet wurden. Die umfangreichen Instandsetzungs- und Verschönerungsarbeiten an der Fassade verhalfen den Würfeln zu einem frischen jugendlichen Aussehen. Umfassend erneuert wurden die Loggien. Das betraf sowohl die Stahlkonstruktionen als auch die Brüstungen. Auch die Haus- und Wohnungseingangstüren sowie die Hausflure wurden in die Modernisierung einbezogen.
wuerfelhaus-1-09y14
wuerfelhaus-2-09y14
wuerfelhaus-3-09y14
wuerfelhaus-4-09y14
Auch im Süden der Stadt in der Saarbrücker Straße präsentieren sich jetzt alle GWC-Würfelhäuser mit neuem farbenfrohem Antlitz. Die beiden Gebäude Nr. 7 A und 7 C waren die letzten von insgesamt zehn in diesem Sachsendorfer Wohnquartier, die modernisiert wurden. Die Arbeiten dafür hatten im Frühjahr begonnen und betrafen zuerst die Wohnungen, in denen Fliesenleger, Sanitärinstallateure und Elektriker ihr Handwerk verrichteten. Die Hausflure waren gleichfalls in die Verschönerungskur einbezogen. Aufwendig waren die Instandsetzungsarbeiten an der Gebäudehülle. So wurden die alten Loggiabrüstungen aus Wellblech durch farbige Aluminiumelemente ersetzt.
« Alle Beiträge