Feuerwehr testete zweiten Rettungsweg

Wie bei Bränden oder anderen Schadensfällen die Feuerwehr den sogenannten zweiten Rettungsweg an Würfelhäusern nutzen kann, wurde vor kurzem am Gebäude Sachsendorfer Wiesen 3 getestet. Der Rettungskorb konnte bis ins höchste Obergeschoss erfolgreich ausgefahren werden.

An diesem Standort hat die Modernisierung des Hauses begonnen, die zum Abschluss mit der Gestaltung der Außenanlagen abgerundet wird. Dazu gehört auch das Einrichten von speziellen Fahrspuren für schwere Feuerwehrtechnik.

 


 

Die Gebäudewirtschaft Cottbus achtet seit vielen Jahren darauf, dass mit der Neugestaltung des Wohnumfelds gleichzeitig auch die Sicherheit in vielgeschossigen Häusern erhöht wird. Darin eingeschlossen ist das Anlegen eines zweiten Rettungsweges, wie das in diesem Jahr unter anderem beispielhaft in Sandow an modernisierten Würfelhäusern in der Fährgasse geschehen ist.

 


 

« Alle Beiträge