Großreinemachen schafft Platz für frisches Frühlingsgrün

In den zurückliegenden Wochen warn im GWC-Wohnumfeld einheimische Firmen fleißig dabei, die Flächen von Laub und Unrat zu befreien, um weiter Platz für frisches Grün zu schaffen. Vor dem Osterfest beteiligten sich außerdem Einwohner in allen Stadtteilen am so genannten Frühjahrsputz. Ausgerüstet mit Harke, Eimer und Handschuhen sowie Schubkarre wurde an diesem Tag wieder fleißig geputzt, gesammelt und aufgelesen. Mit gutem Bespiel folgten wie in den Vorjahren auch wieder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gebäudewirtschaft Cottbus dem Aufruf von Oberbürgermeister Frank Szymanski und leisteten einen aktiven Beitrag zum Gedeihen städtischen Grüns, so in der Gelsenkirchener Allee in Sachsendorf, in der Willy-Brandt-Straße in Sandow und im Karolinenpark in Ströbitz. Das nachfolgende Kaleidoskop vermittelt davon einen kleinen Überblick. fruehjahrsputzy14-1 fruehjahrsputzy14-6 fruehjahrsputzy14-5 fruehjahrsputzy14-4 fruehjahrsputzy14-3 fruehjahrsputzy14-2
« Alle Beiträge