Grün-Weiß grüßt in der Friedrich-Engels-Straße

An der Einfahrt gegenüber dem Viehmarkt in die Friedrich-Engels-Straße zieht seit kurzem ein schmuckes Haus der Gebäudewirtschaft Cottbus die Blicke auf sich. Das dreistöckige Gebäude grüßt mit einer sehenswerten Fassade in der Farbkombination eines gedeckten Grüntons mit Altweiß. Bei der Sanierung wurde sorgsam darauf geachtet, dass die Gliederung der Fassade dieses 55 Jahre alten Gebäudes in seiner Ursprünglichkeit erhalten bleibt und nunmehr wieder voll zur Geltung kommt. Das neu eingedeckte Dach mit seinen rotfarbenen Ziegeln bildet einen gelungenen Abschluss. Da die Fassadensanierung abgeschlossen ist, können nun Ende des Monats auf der Hofseite die Balkone montiert werden. Jede der zwölf Wohnungen bekommt einen solchen Austritt. Im Hausinnern geht es ebenfalls sehr gut voran. Der Boden unter dem frisch eingedeckten Dach wurde gedämmt und steht zum Wäschetrocknen bereit. Die Bäder in den 3-Raum-Wohnungen sind fertig, neue Wohnungseingangstüren wurden eingebaut. Derzeit wird der PVC-Fußbodenbelag in Laminatstruktur verlegt. Für alle 12 Wohnungen gibt es bereits Zusagen von Interessenten.
« Alle Beiträge