GWC baut in Sandow barrierefreie Wohnungen

Zu den Bauvorhaben 2012 bei der Gebäudewirtschaft Cottbus zählt die Modernisierung der Franz-Mehring-Straße 25 – 28 in Sandow. Das Haus ist 55 Jahre alt und bedarf deshalb einer umfassenden Erneuerung. Die weist zusätzlich einige Besonderheiten auf, denn im Erdgeschoss werden sieben barrierefreie Wohnungen geschaffen.

 


 

Diese zirka 64 bis 82 m² großen Wohnungen sind vornehmlich für Haushalte mit schwerbehinderten Personen bestimmt, die einen Grad der Behinderung von 80 aufweisen. Die GWC trägt so dem verstärkten Interesse nach derartigen Wohnungen in der Stadt Rechnung. Sie werden an diesem Standort von der Hofseite aus künftig über einen Lift und über einen Laubengang zugänglich sein.

 


 

Von hier aus ist es nicht weit ins Stadtzentrum. Arztpraxen, Apotheken und andere Gesundheitseinrichtungen befinden sich „gleich um die Ecke“ beziehungsweise sogar in Sichtweite.

Ansprechpartner für Interessenten ist die GWC-Hausverwaltung Sandow in der Willy-Brandt-Straße 25 (Tel.: 0355 – 78 26 610).

« Alle Beiträge