GWC bietet passende Gewerberäume in der zweitgrößten Stadt Brandenburgs

Viel Lob erhielt die Gebäudewirtschaft Cottbus im zurückliegenden Jahr auch von Gewerbetreibenden, die beim Um- und Ausbau ihre Wünsche und Vorstellungen selbstverständlich mit einbringen konnten.

Dabei reichte die Palette vom Fahrrad-Laden Torsten Mattuschkas in der Lieberoser Straße über das Frisörgeschäft vom Hair-Team in der Stadtpromenade und den neuen Rieker-Schuh-Store in der Sprem. bis zur angesagten Gaststätte „Stein-Eck“ am Altmarkt.

Ein Kraftakt besonderer Art war die Erweiterung der Verkaufsräume für den Textildiscounter NKD in der Stadtpromenade, die noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft übergeben werden konnten.

Doch nicht nur im Stadtzentrum, sondern auch in anderen Teilen der Stadt gab es in Sachen Gewerbe Bewegung. So bezogen beispielsweise die Druckerei Perko neue Geschäftsräume in der Südstadt in der Weinbergstraße und das Fitness-Studio „Body Gym“ in Sachsendorf in der Gelsenkirchener Allee.

« Alle Beiträge