GWC mit positiver Halbjahresbilanz 2012

Die Gebäudewirtschaft Cottbus kann in diesem Jahr bisher wiederum auf sehr gute Ergebnisse bei der Vermietung ihrer Wohnungen und Gewerberäume verweisen. So konnte trotz leichten Bevölkerungsrückgangs die Zahl der Vermietungen weiter gesteigert werden. Und auch bei der Vermietung von Gewerberäumen hält die positive Entwicklung an.

 


 

Damit setze sich die seit Jahren erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung der Vorjahre fort, sagte GWC-Geschäftsführer Dr. Torsten Kunze auf der jüngsten Betriebsversammlung des Unternehmens. Nachdem bereits 2011 das bisher beste Jahr in der 62jährigen Firmengeschichte war, sei auch 2012 ein sehr gutes Resultat zu erwarten, so Dr. Kunze vor der Belegschaft.

Als Eckpunkte der Arbeit nannte er unter anderem die Sicherung der Liquidität und den weiteren Abbau der Kreditverpflichtungen, die bedarfsgerechte Bereitstellung von Wohnungen vor allem für einkommensschwache Bevölkerungsschichten und den schrittweisen vollständigen Abbau des Instandhaltungsstaus. Mit fast 18.000 Wohnungen und 550 Gewerbeeinheiten ist die Gebäudewirtschaft Cottbus das größte Unternehmen seiner Art im Land Brandenburg.

 


 

Aufgrund ihrer beispielgebenden ökonomischen Entwicklung ist die GWC auch ein bedeutender und zuverlässiger Sponsoringpartner im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich. Jüngstes Beispiel war dafür der Tag der Vereine im Spreeauenpark, bei dem rund 120 Vereine Einblick in ihr Schaffen und damit gleichzeitig Anregung für eine sinnvolle Freizeitgestaltung gaben. Die Gebäudewirtschaft Cottbus ist von Anbeginn ein treuer aktiver Begleiter dieses ereignisreichen Tages, der in diesem Jahr zum 10. Mal stattfand.

14.09.2012

« Alle Beiträge