Kabelanschluss – Anschluss an die Zukunft

Fernsehen und Hörfunk über das Breitbandkabel haben zahlreiche Vorteile, heißt es im neusten Informationsblatt der vier einheimischen Kabelnetzbetreiber, die auch im Zuständigkeitsbereich der Gebäudewirtschaft Cottbus ihre Leistungen anbieten. Die große Leistungsfähigkeit des Kabelnetzes ermögliche in Cottbus die Ausstrahlung von mehr als 30 analogen Fernseh- und 29 analogen Hörfunksendern, über 100 digitalen Fernseh- und Hörfunkprogrammen sowie Spartenkanälen in exzellenter Bild- und Tonqualität.

Anfang Mai kam es zu einer Änderung bei der Programmübertragung in den rund 45.000 angeschlossenen Haushalten der Cottbuser Kabelnetzbetreiber Funk und Technik Forst, Mietho & Bär Kabelkom, Teleco sowie Tele Columbus Cottbus. Seitdem werden die privaten Digitalprogramme nur noch verschlüsselt ins Kabelnetz gespeist. Die analogen TV-Programme bleiben unverändert bestehen.

Damit die gesamte Vielfalt und Qualität der modernen Fernsehwelt genutzt werden kann, empfehlen die Kabelnetzbetreiber, den Kabelanschluss auf den digitalen Empfang umzustellen. Mit dem digitalen Basispaket stehe in Cottbus seit Dezember 2010 ein erweitertes Programmangebot zur Verfügung. Damit könnten nicht nur die hochauflösenden öffentlich-rechtlichen Programme, sondern auch die privaten Sender RTL, VOX, ProSieben, Sat1, Kabel eins und Sport1 in der superscharfen HDTV-Qualität empfangen werden. Das Angebot könne jederzeit durch weitere Premiumpakete mit Sendern aus den Bereichen Sport, Spielfilm, Information, Musik, Fremdsprachen oder Erotik ergänzt werden.

Darüber hinaus stünden auch Internet- und Telefondienstleistungen zur Verfügung. Detaillierte Informationen würden die Kabelnetzbetreiber geben. Diese und weitere wichtige Fakten sind in den „kabelnews“ nachzulesen (sh. dazu Betriebskosten/Kabelfernsehen ).

« Alle Beiträge