Kinderfestival und FerienSpaßPass – GWC unterstützt Cottbuser Ferienkinder

Auch in diesem Jahr hat die Gebäudewirtschaft Cottbus wieder ein Herz für Cottbuser Ferienkinder. So unterstützte das Unternehmen das beliebte Kinderfestival, das an den fünf Veranstaltungstagen jeweils zwischen 800 und 1.000 Mädchen und Jungen in den Süden der Stadt auf das Sportgelände in der Poznaner Straße lockte. Es war bereits die 20. Ausgabe dieses äußerst beliebten Ferienangebots für die jungen Cottbuser. Abwechslungsreiche Bühnenprogramme, unterhaltsame Sportwettkämpfe sowie zahlreiche Bastel- und Aktionsstände luden dabei zum aktiven Mitmachen ein. Ein weiteres vielfältig genutztes Angebot ist der Cottbuser FerienSpaßPass, der seine dritte Auflage erlebt. Die Gebäudewirtschaft Cottbus gehört auch hierbei zu den finanziellen Förderern. Mit dem Pass können bis zum Ende der ersten Septemberwoche vielfältige preiswerte Angebote von 15 Einrichtungen genutzt werden. Das Gros der Veranstaltungsorte befindet sich natürlich in Cottbus: Sport- und Freizeitbad Lagune, Raumflugplanetarium, Tierpark, Parkeisenbahn, Pückler-Museum, Park und Schloss Branitz, Freizeitfabrik Space, Sportpark in Gallinchen und Indoorspielplatz PiPaPo sowie Kunstmuseum Dieselkraftwerk und der Verein kinderleicht sowie McDonalds und UCI Kinowelt. Mit dabei sind der Freizeitpark Löschen, der Kletterwald Lübben und der Erlebnispark Teichland. Meist wird freier oder ermäßigter Eintritt oder eine Zusatzleistung gewährt. Erhältlich ist der Pass kostenfrei bei allen Partnern und an vielen Auslagestellen. Die Aktivierungsgebühr von 1 Euro beim erstmaligen Benutzen eines der vielen Angebote wird zum Abschluss komplett an gemeinnützige Organisationen gespendet. Weitere Infos unter www.ferienspasspass.de
« Alle Beiträge