Modernisierung im „Märchenhaus-Quartier“ schreitet voran

Zügig erfolgten in den zurückliegenden Wochen die Arbeiten bei der Modernisierung des Gebäudekomplexes in der Friedrich-Engels-Straße in Ströbitz. Mitte Mai wurden die letzten der insgesamt 47 Wohnungen übergeben. Nach Abschluss der Fassadengestaltung konnten die Bauplanen eingerollt und die Rüstungen abgebaut werden. Auch auf der Hofseite ist das geschehen. Dort wurden neue Balkons montiert und von den Mietern schon in Besitz genommen. Auch die Wohnungen am Südgiebel haben nunmehr Balkons.

 


 

Gegenwärtig sind auf der Straßenseite Bauarbeiter mit der Außenabdichtung der Keller beschäftigt. Die Instandsetzung des ebenfalls in die Jahre gekommenen Fußweges schließt sich an. Die schmucke sanierte denkmalgeschützte Fassade in der Friedrich-Engels-Straße ist bereits jetzt ein wahrer Blickfang in diesem schönen Wohngebiet im Cottbuser Westen.

 


 

Damit ist der 2. Bauabschnitt des sogenannten Märchenhausquartiers bis auf die Außenanlagen fast abgeschlossen. Der 1. Bauabschnitt umfasste die Modernisierung der Wohnungen in der August-Bebel-Straße. Im Hof werden in den nächsten Wochen noch neue Stellflächen für Pkw und zwei neue Müllstandsplätze angelegt.

 


 

Derzeit laufen die Planungen für die Modernisierung der Wohnungen in der Berliner Straße. Beginn für den 3. Bauabschnitt des sogenannten Märchenhausquartiers ist im Sommer dieses Jahres. Die unverwechselbaren Figuren über den Hauseingängen haben im Volksmund diesem Wohngebiet seinen Namen gegeben.

« Alle Beiträge