Neues Wirtshaus im Cottbuser Stadtzentrum

Neues Wirtshaus im Cottbuser Stadtzentrum Eine neue Erlebnisgastronomie gibt es seit Anfang März in der Cottbuser City. Gegenüber der Spreegalerie an der Kreuzung Berliner Straße Karl-Marx-Straße, öffnete das Wirtshaus „Redo XXL“ mit einem ganz besonderen Angebot seine Türen. Redo steht dabei für die beiden Anfangsbuchstaben des Vor- und Zunamens von dem neuen Betreiber der Gaststätte Renè Dost. Und XXL wiederum verspricht Speisen und Getränke in unwahrscheinlichen Größen.

 


 

Seine Entscheidung für Cottbus begründete der Gastronom damit, dass er schon andernorts im Land Brandenburg Restaurants erfolgreich betreibe, so in der Nähe von Potsdam in Ketzin – wo sich der Geschäftssitz befindet – in Wildau im A 10 Center und in Frankfurt/Oder. Wiederholt sei er dort in der Vergangenheit von Besuchern aus Cottbus angesprochen worden, die den Wunsch nach einer solchen Gaststätte in ihrer Heimatstadt geäußert hätten. Dieser Meinung waren auch zahlreiche Besucher des Cottbuser Stadtfestes im vergangenen Jahr, bei dem René Dost mit seinem Catering-Unternehmen dabei war und seine Speisekarte verteilte.

 


 

Anschließend sei er deshalb auf Standortsuche gegangen. Dabei konnte er mit der GWC einen sehr, sehr guten Partner als Vermieter gewinnen, sagte Rene Dost. Die Gebäudewirtschaft Cottbus habe ihm im Zentrum ein sehr schönes Restaurant angeboten. Daraus habe sich eine sehr gute Zusammenarbeit entwickelt.

Schon die Probeeröffnung war ein voller Erfolg und wurde von den Cottbusern sehr gut angenommen. Am Eröffnungstag dann war das Restaurant bis auf den letzten Platz gefüllt. Es gab dafür 150 Vorbestellungen.

 


 

Der Start eines solchen Restaurants mitten in der Woche war sicher ungewöhnlich, doch Renè Dost eröffnete bisher auch alle anderen seiner Wirtshäuser – die sich regen Zuspruchs erfreuen – jeweils am 1. März, also zu Beginn des meteorologischen Frühlings.

„Wir haben eine gut bürgerlich deutsch-klassische Küche, setzen unser Essen aber ein stückweit anders in Szene“, sagte René Dost. Deshalb auch heiße sein Slogan „Redo XXL – Essen einfach anders!“ Der Gast bekomme wirklich große Portionen, die man sich praktisch auch mal mit der Familie teilen könne. Man brauche nicht alles allein zu essen.

 


 

Die neue gastronomische Einrichtung ist täglich von 11 bis 23 Uhr geöffnet. An den Wochenenden können die Gäste hier noch ein wenig länger verweilen und es sich schmecken lassen.

Die Gewerbeabteilung der Gebäudewirtschaft Cottbus landete mit der „Redo –XXL“ wieder einen Volltreffer und hat auch an anderen Standorten im Stadtzentrum geeignete Gewerberäume auch für andere Interessenten zu bieten.

« Alle Beiträge