Sachsendorfer Lichtblicke

Weiterhin fleißig Hand legen Bauleute bei der Modernisierung von Gebäuden im Süden der Stadt an. Ein aktuelles Beispiel dafür ist Sachsendorfer Hauptstraße 22 bis 22 e. Die Giebel erhielten als schützende Hülle ein Wärmedämmverbundsystem. Und die östliche Gebäudeseite mit den Eingangsbereichen wurde nach der Fugenabdichtung farblich neu gestaltet.

 


 

In allen Wohnungen haben die Handwerker neue Balkontüren und Fenster eingebaut. Die Modernisierung umfasste die Bereiche Lüftung, Sanitär und Elektro. Die Kellerdecken- und Drempeldämmung gehörten ebenso zu den Arbeiten, wie der Einbau neuer Wohnungseingangstüren. Die Treppenhäuser bekamen einen Farbanstrich. Den Abschluss bildete vorerst das Beschichten die Treppenabsätze an den Hauseingängen. Das Erneuern der Balkons ist für das kommende Jahr geplant.

 


 

In Sichtweite der Sachsendorfer Hauptstraße befindet sich das Würfelhaus Poznaner Straße 24. Nach dem Abbau der Rüstung kam die frisch gestrichene Fassade zum Vorschein. Sie wurde ebenso wie die Kellerdecken und die Drempel unterhalb des Dachgeschosses gedämmt. Handwerker erneuerten außerdem die Leitungen für Lüftung, Sanitär und Elektro. Die Instandsetzung der Loggien und der Einbau neuer Wohnungseingangstüren komplettierten das Bauvorhaben an diesem Standort in Sachsendorf.

 


 

« Alle Beiträge