Super Spreeauen-Nacht zwischen Parkweiher und Messezentrum

Namhafte Interpreten kamen in die Lausitz!
Am Sonnabend, dem 15. Juli, stand für die Cottbuser erneut ein kultureller Höhepunkt im Jubiläumsjahr ins Haus: die Spreeauen-Nacht auf dem Gelände der Bundesgartenschau.

Plakat Spreeauen-Nacht

Dieses Ereignis dürfte jung und alt gleichermaßen angesprochen haben. Denn mit Deutschlands derzeit beliebtester Schlagersängerin Andrea Berg sowie der polnischen Kult-Band „Rote Gitarren“ hatten namhafte Interpreten ihren Auftritt zugesagt.
Besonderes Interesse bekam auch der „Sprechende Baum“, der anhand von Jahresringen die 850-jährige Geschichte von Cottbus im Jubiläumsjahr der Stadt Revue passieren ließ. Dazu passend, gab es eine historische Modenschau.
Das unterhaltsame Programm wurde außerdem durch eine Licht-Laser-Klang-Performance und zwei Feuerwerke bereichert.

Spreeauen-Nacht

Zusammen mit anderen Sponsoren unterstützte die Gebäudewirtschaft diese viel versprechende Abendveranstaltung zwischen Messezentrum und Parkpavillon. Sie war Teil des zweitägigen Deutsch-polnischen Sommerfestes.

« Alle Beiträge