Umfangreiches Gewerbeportfolio bietet Geschäftschancen

Welche Gemeinsamkeit verbindet den Teeladen Oblomow unweit vom Altmarkt, das Caféhaus Methner in der Sprem oder das Geschäft „Fashion und Interior“ in der Stadtpromenade? Die Antwort ist einfach: sie gehören zu dem umfangreichen Portfolio der Gebäudewirtschaft Cottbus in Sachen Gewerberäume. Denn die GWC ist nicht nur der bedeutendste Wohnungsvermieter der Region, sondern ebenso eine zuverlässige und deshalb sehr gefragte, Adresse bei denjenigen, die ein passendes Geschäft oder ein geeignetes Büro suchen.

Ein solcher Standort ist das Breithaus am Schnittpunkt von Straße der Jugend und Dresdener Straße sein. Der Gewerbebereich mit seinen großen Schaufenstern erstreckt sich über das gesamte Erdgeschoss dieses modernisierten Gebäudes.

 

 

Ein ca. 90 m² großer Verkaufsraum bietet ausreichend Platz für individuelle Gestaltung. Er ist mit textilem Bodenbelag ausgelegt und gut ausgeleuchtet. Nebenan gibt es noch einen kleinen ca. 20 m² großer Raum, der als Lager oder Büro genutzt werden kann. Eine kleine Personaltoilette und Anschlüsse für eine Teeküche gehören ebenfalls zur Ausstattung. Pkw-Stellplätze sind in unmittelbarer Nachbarschaft im öffentlichen Raum vorhanden. Die Straßenbahnhaltestelle unmittelbar gegenüber ist ein weiteres Plus für diesen Standort.

Auch am Boulevard in der Gelsenkirchener Allee in Sachsendorf kann die GWC geeignete Gewerberäume anbieten. Dazu gehört ein Laden in der Heinrich-Mann-Straße. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich der Stadtteilladen für das Wohngebiet, ein Steuerberatungsbüro, eine Apotheke und ein Geschäft für Haushaltgeräte.

Über den boulevardseitigen Eingang mit großzügiger Schaufensterfront gelangt man in den ca. 70 m² großen Verkaufsraum. Vorhanden ist auch eine Personaltoilette. Platz ist hier ebenfalls für eine Teeküche. Ein kleines Büro auf der Hofseite bildet den Abschluss dieses interessanten Gewerbebereichs. Dort sind über eine von Fahrzeugen gut zu zu erreichende Rampe auch Warenanlieferungen möglich.

Und ein wachsames Auge kann auf diesen Bereich auch der Portier werfen, der in der Nachbarschaft in einer der GWC-Pförtnerlogen seinen Dienst versieht.

Klein, aber fein, so lässt sich der noch freie Laden in der Berliner Straße beschreiben. Das ca. 38 m² kleine Geschäft befindet sich in attraktiver Citylage zwischen Rathaus und Altmarkt. Die ca. drei Meter breite Schaufensterfront bietet genügend Fläche für Präsentation und Werbung.

Zur Innenausstattung gehören Personaltoilette und Teeküchenanschluss. Parkmöglichkeiten sind im öffentlichen Verkehrsraum direkt vor dem Geschäft als auch in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Anfragen zu den angebotenen und weiteren Gewerbeobjekten nimmt der Bereich Bereich Gewerbe der GWC im Servicecenter Am Turm 14 zu den Sprechzeiten oder telefonisch unter der Cottbuser Rufnummer 78 26 514 entgegen.

« Alle Beiträge