Verhüllungen im Cottbuser Süden

In der Saarbrücker Straße fallen den Betrachtern die verhangenen Baugerüste an der Nummer 5 ins Auge. Hier sind einheimische Firmen im Auftrage der Gebäudewirtschaft dabei, für ein gemütliches Wohnen in Cottbus zu sorgen. An den Außenwänden finden derzeit Abstrahlarbeiten statt, ehe dort die Dämmung angebracht wird. Zur Balkonsanierung gehört dann auch das Anbringen neuer Brüstungsplatten.

 


 

Im Inneren herrscht reges Handwerkertreiben. Zu Beobachten sind Fliesenleger, welche die Bäder neu gestalten. Den Fachmännern gehen die Arbeiten, ob nun das Abmessen, Zuschneiden oder Fliesenkleben, zügig von den Händen. Teilweise sind die fertigen Bäder schon in Augenschein zu nehmen.

 


 

In anderen Etagen bzw. Wohnungen verleihen Maler den Wänden einen neuen Farbanstrich. Ein Blick in den Sanitärschacht verrät die bereits schon fertige komplette Strangsanierung.

 


 

Wie alles dann im Endzustand einmal aussehen soll, zeigt der Blick über die Saarbrücker Straße hinweg in die Luckauer Straße 1. Hier fällt die farblich neu gestaltete Fassade sofort ins Auge.Im Zuge der Baumaßnahmen der letzten Wochen wurden unter anderem die Fenster, der Sanitärbereich und das Dach erneuert.

 

 

« Alle Beiträge