Vielfältige Bauarbeiten an denkmalgeschütztem Bürgerhaus

Die GWC versteht sich nicht nur auf die Modernisierung von Häusern, die einst im industriellen Plattenbau errichtet worden sind, sondern widmet sich weiterhin sehr engagiert der Modernisierung alter Bürgerhäuser. Ein solches befindet sich in der Wernerstraße 43 in einem Gebäudeensemble unweit des Cottbuser Hauptbahnhofs. Ein Blick auf die noch nicht ganz fertige Fassade verrät schon jetzt, mit welcher Sorgfalt an dem über 100 Jahre alten denkmalgeschützten Gebäude gearbeitet wird. Sehenswerte Strukturelemente harmonieren mit den neuen großen Holzfenstern.
wernerstrasse-43-1-07y14
wernerstrasse-43-4-07y14
Im Hausinnern wird sich dieser positive Eindruck schon bald einstellen, denn die Wohnungseingangstüren mit ihren eindrucksvollen Glasflächen werden restauriert und Elektroleitungen erneuert. Die so genannte Vorwandmontage für die neue Sanitärkeramik ist erfolgt. Die neuen Heizkörper und Heizleitungen gehören zu der komplett erneuerten modernen gasversorgten Heizungsanlage, die für warmes Wasser und wohlige Wärme in den sechs Wohnungen sorgen wird.
wernerstrasse-43-2-07y14
wernerstrasse-43-3-07y14
Der alte verschlissene Schornstein musste komplett abgetragen und vom Keller bis zum Dach neu gemauert werden. Am Dach hatte im Lauf der Jahrzehnte ebenfalls der Zahn der Zeit genagt, so dass von den Zimmerleuten und Dachdeckern einzelne Sparren und Holzbalkendecken auszuwechseln waren. Komplett neu ist deshalb die Schalung des Flachdachs. Die oberste Geschossdecke wird noch gedämmt.
wernerstrasse-43-5-07y14
wernerstrasse-43-6-07y14
In die umfassende Modernisierung einbezogen ist ebenso die Hofseite des Hauses. Auf die Fassade wurde ein Wärmedämmverbundsystem aufgebracht. Außerdem bekommt jede Wohnung dort auch einen Balkon. Im Erdgeschoss dieses imposanten Bürgerhauses befinden sich eine 2-Raum- und eine 3-Raum-Wohnung die zirka 55 und 60 m² groß sind. In den beiden darüber liegenden Etagen vermietet die GWC jeweils eine zirka 44 m² große 1-Raum-und eine 4-Raum-Wohnung mit einer Größe von zirka 100 m². Ausgangs des Sommers sollen alle Wohnungen bezugsfertig sein.
« Alle Beiträge