Von der Altstadtnacht bis zur Rundenjagd auf der Zementpiste – GWC war auch 2014 zuverlässiger Sponsor

Gefragt war die Gebäudewirtschaft Cottbus in der zweitgrößten Stadt des Landes Brandenburg im vergangenen Jahr nicht nur als Bauherr und zuverlässiger Vermieter, sondern auch als Sponsor im sportlichen, kulturellen und sozialen Bereich. Die Palette des Mitwirkens reichte vom Springer-Meeting im Januar über das Dixieland-Fest im Sommer am Amtsteich bis zum Cottbuser Adventskalender im Dezember. Ob traditionelle Altstadtnacht in Bars und Kneipen, spektakuläre Rundenjagd auf der Radrennbahn bei den Cottbuser Nächten oder das traditionelle Filmfestival sowie das stimmungsvolle 24-Stunden-Schwimmen im Sport- und Freizeitbad Lagune – die GWC reihte sich immer mit in die Sponsorenschar ein. Unterstützt wurde eine ganz spezielle Fernsehaktion vom Rundfunk Berlin-Brandenburg zur weiteren Umgestaltung des einstigen Zuchthauses zu einer Gedenkstätte. Zusammen mit den beiden Cottbuser Unternehmen Nahwärmeversorgung und Schwager´s Geräteservice wurde bei der Komplettierung der Heizungsanlage auf dem Gelände des ehemaligen Gefängnisses in der Bautzener Straße geholfen. Die vor Jahresfrist erfolgte Übergabe einer GWC-Spende an die Stiftung Schloss und Park Branitz zur weiteren Ausgestaltung der Parkschmiede als Anziehungspunkt galt schon als wertvoller Beitrag für das Themenjahr 2015, das in Cottbus unter dem Leitspruch „Wirtschaft und Gartenkultur“ steht.
« Alle Beiträge