Wohnen unter 200 EUR in der Spremberger Vorstadt – ideal für Azubis, Studenten und Pendler

Aktuell bieten wir mehrere frisch renovierte Einraumwohnungen in der Finsterwalder Straße 34-37 zu besonders günstigen Konditionen an. Die Wohnungen haben alle ein Bad mit Fenster und eine gemütliche Wohnküche. Von der Spremberger Vorstadt aus ist man mit dem Fahrrad in 10min im Stadtzentrum, kann aber auch die schöne Natur in den Sachsendorfer Wiesen genießen. Die medizinische Schule des Carl-Thiem-Klinikums und der Campus Sachsendorf der BTU sind schnell erreichbar. Verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und viel Grün runden das Wohngebiet ab. Für Fahrten nach Berlin, Dresden oder an die Ostsee ist der Hauptbahnhof von Cottbus fußläufig erreichbar.

Gebäudewirtschaft Cottbus GmbH

Kurzexposé

ME 4005/4073/9 /03.08.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
aus unserem umfangreichen Angebot bieten wir Ihnen folgende Wohnung zur Miete an:

Anschrift: Finsterwalder Straße 34
03048 Cottbus
Stadtteil: Spremberger Vorstadt
Lage der Wohnung: 2.OG
Räume: 1
Wohnfläche ca.27,68 qm
Baujahr: 1965
Heizungsart: Fernwärme
Energieverbr. KW/h p.a./m²: 85,35
Nettokaltmiete: 130,87 €
Betriebskosten-
vorauszahlung:
50,25 €
Vorauszahlung
Heizung/Warmwasser:
18,87 €
Gesamtmiete: 199,99 €
Kaution: 0,00 €

Ausstattung

  • Altbau
  • Bad mit Fenster
  • Küche mit Fenster
  • E-Herd-Anschluss
Energieband





Ihr/e Ansprechpartner/in:
Herrn Kuhlmey , Tel.:78 26-711 bzw. E-Mail: Nicola.Kuhlmey@gwc-cottbus.de
Bitte beachten Sie, dass diese Wohnung mehreren Interessenten angeboten wurde.

Weitere Wohnungsangebote:

  • im Internet unter www.gwc-cottbus.de
  • im GWC-Servicecenter, Tel: 0355 7826-400, E-Mail service@gwc-cottbus.de

Vor Abschluss des Mietvertrages benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

  • eine ausgefüllte Selbstauskunft und Einkommensnachweis
  • eine Mietschuldenfreiheitserklärung, wenn Sie zur Zeit noch Mieter eines anderen Wohnungsunternehmens sind

Hinweis: Die Angabe des Energiebedarfs- bzw. Energieverbrauchskennwertes dient gemäß §5a Energieeinsparungsgesetz lediglich der Information und soll einen überschlägigen Vergleich von Gebäuden ermöglichen. Sollte der angegebene Energiekennwert nicht dem tatsächlichen Energieverbrauch entsprechen, haftet die GWC hierfür nicht.
Etwaige im o.a. Grundriss vorhandene Einrichtungen sind nur beispielhaft und somit nicht Angebotsbestandteil.