Zügige Modernisierung von Wohnungen in Uni-Nähe

Gut voran kommt die Gebäudewirtschaft Cottbus bei der Modernisierung von Wohnungen in der Bonnasken- und Sielower Straße im Norden unserer Stadt. Bei den Ende vergangenen Jahres begonnenen Arbeiten liegen die Baufirmen voll im Zeitplan.

 


 

Die beiden 55 Jahre alten Häuser unweit der Universität werden von Grund auf neu gemacht. Das betrifft nicht nur das Innere der Gebäude, sondern ebenso ihr Äußeres. Auch wenn sich das noch hinter Bauplanen versteckt. Um künftig Energie zu sparen, wurden die Fassaden komplett gedämmt. Erneuert werden auch die Dächer an den beiden betagten Häusern.

 


 

Ein Blick in die ersten fast fertigen Zimmer in der Bonnaskenstraße 15 verrät, dass hier 18 schmucke moderne Wohnungen entstehen. Die großen bis zum Fußboden reichenden Fenster wiederum verdeutlichen, dass auf der Hofseite in den kommenden Wochen noch Balkons anzubauen sind.

 


 

Für die gleich über Eck anschließenden Wohnungen in der Sielower Straße, musste die Gebäudewirtschaft eine andere Lösung finden, da dort andere Grundrisse vorhanden sind. Statt eines Balkons bekommt deshalb jedes Zuhause eine Loggia, um so den zweiten Rettungsweg zu sichern und die Abstandsflächen zum Nachbargrundstück einzuhalten.

Wie das kleine, günstig gelegen Wohnensemble einmal aussehen soll, kann man bei genauer Betrachtung des Farbkonzepts erkennen (PDF).

« Alle Beiträge